"Dance Together" Virtuelles Schweizer Clubfestival

Veröffentlicht am 19. Mai 2021 «Dance Together» – Sechs Schweizer Städte tanzen gemeinsam durch die Nacht! Am Samstag, den 22. Mai, präsentiert sich das Nachtleben der Städte Lausanne, Basel, Bern, Sankt Gallen und Zürich als virtueller Club. news_image

 

Nimm als Avatar teil, besuche eine andere Stadt und tanze zu Urban, Electronica, HipHop, RnB, Aftrobeats, Reggaeton & Oldschool oder Techno mit Gleichgesinnten durch die Nacht. Nutze die Möglichkeit dich per Voice- oder Video-Call auszutauschen, verabrede dich gleich fürs reale Leben.

Der Zugang zur virtuellen Welt ist kostenlos und steht dir am Samstag. den 22. Mai ab 22 Uhr (Warm-Up) exklusiv zur Verfügung.

Insgesamt beteiligen sich mehr als 30 Künstler*innen und 20 Clubs sowie Labels am künstlerischen Programm. Nicht nur als Zeichen für die Kultur der Nacht, sondern auch um die Zeit des Wartens auf das richtige Leben zu verkürzen.

Detailliertes Programm:
 
Bar & Cub Kommission Zürich:
Mascotte, Plaza, RESTLEZZ
Hot City
HipHop, RnB, Aftrobeats, Reggaeton & Oldschool
22.00 Mykel Rozenberg (Smooth N Sexy)
23.00 K-Rim (Silk)
24.00 Ker (Place To Be)
01.00 Platinum (The Message)
02.00 Nonstop (La Nuit)
 
Kultur und Gastronomie Basel:
Balz Klub
Urban
VS the Leader ¦ Ridoo
 
Bar- und Clubkommission Bern:
Kapitel Bollwerk, Kosmos Kollektiv, sososo.space
Electronica (Techno, House & Beyond)
 
La Belle Nuit, Lausanne & Vaudt:
D! Club
Electro-Urban
 
Nacht Gallen, St. Gallen:
Kugl, Ostklang, ØYA Klub
Electronica / Techno
23.00 Maert&Colre (Ostklang)
00.00 Morgan Button (Schwarzmatt)
01.00 Manuel Moreno (Stickerei)
02.00 Diego Negretti (We Need Techno)
 
Zurück zur Übersicht